. .
Illustration

Ausbildungsordnungen

Für Mitglieder kostenlos:

Verordnung

Für Nicht-Mitglieder:

Ordnungsmittel bestellen

Weitere Informationen zu diesem Beruf finden Sie im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit.

Für Mitglieder kostenlos:

Verordnung

Für Nicht-Mitglieder:

Ordnungsmittel bestellen

Anlagenmechaniker montieren komplexe Industriemaschinen und Anlagen, versorgungstechnische Rohrleitungssysteme sowie Behälter und Apparate für die Lebensmittelherstellung oder die verfahrenstechnische und chemische Industrie. Sie halten diese auch instand, bauen sie bei Bedarf um oder wirken bei Entwicklungs- und Konstruktionsarbeiten mit. Anlagenmechaniker arbeiten überwiegend in Metallbauunternehmen, die Kessel und Behälter z.B. für die Lebensmittelindustrie oder Heizkörper für Zentralheizungen herstellen. Sie sind ferner in der Erdöl- und Erdgasförderung, bei Wasserwerken oder Energieversorgungsunternehmen tätig. Beschäftigungsmöglichkeiten finden sich darüber hinaus in Raffinerien oder in der chemischen Grundstoffindustrie.

Für Mitglieder kostenlos:

Sachlich-zeitliche Gliederung
Verordnung
Verordnung mit Rahmenplan

Für Nicht-Mitglieder:

Ordnungsmittel bestellen

Weitere Informationen zu diesem Beruf finden Sie im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit.

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik planen und installieren komplexe Anlagen und Systeme in der Versorgungstechnik von Gebäuden. Sie warten diese auch und setzen sie instand. Hauptsächlich arbeiten Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik z.B. in Klempnereien, Installationsbetrieben oder bei Heizungs- und Klimaanlagenbauern. Darüber hinaus gibt es Beschäftigungsmöglichkeiten bei der Montage von Solar- oder Regenwassernutzungsanlagen, bei Hausmeisterdiensten oder bei technischen Wartungsdiensten.

Für Mitglieder kostenlos:

Sachlich-zeitliche Gliederung
Verordnung mit Rahmenplan

Für Nicht-Mitglieder:

Ordnungsmittel bestellen

Weitere Informationen zu diesem Beruf finden Sie im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit.

Für Mitglieder kostenlos:

Verordnung
Verordnung mit Rahmenplan

Für Nicht-Mitglieder:

Ordnungsmittel bestellen

Weitere Informationen zu diesem Beruf finden Sie im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit.

Der Aufgabenbereich der Aufbereitungsmechaniker umfasst die Gewinnung der Rohstoffe und Aufbereitung der Rohmaterialien. Sie überwachen und steuern automatisierte Anlagen, in denen die Rohstoffe (z.B. alte Betonteile) zerkleinert, gewaschen, gesiebt und sortiert werden. Zur Qualitätssicherung entnehmen sie Proben und analysieren diese mit chemischen und physikalischen Methoden im Labor. Das Wiegen, Verladen und Vorbereiten des Endproduktes für den Transport gehören ebenso zu ihren Aufgaben wie die Pflege, Wartung und Instandhaltung der Maschinen und Anlagen. Daher beinhaltet dieser Beruf auch eine intensive schlosserische Ausbildung.

Für Mitglieder kostenlos:

Sachlich-zeitliche Gliederung
Verordnung
Verordnung mit Rahmenplan

Für Nicht-Mitglieder:

Ordnungsmittel bestellen

Weitere Informationen zu diesem Beruf finden Sie im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit.

Augenoptiker/-innen kennen die geeignete Brille für jeden Zweck, ob für den Sport, als Sonnenschutz oder für den Computer-Arbeitsplatz. Im Brillenfachgeschäft beraten sie Kunden und helfen ihnen, die geeigneten Gläser und Brillengestelle auszuwählen. Ein Kunde braucht eine Lesebrille, ein anderer sucht nach einem modischen Brillengestell und möchte sich über die Vor- und Nachteile von Kunststoffgläsern informieren. Auch werden bei Kunden Sehtests für de Führerschein durchgeführt. Augenoptiker/-innen behalten auch bei großem Kundenandrang den Überblick. Neben Kontaktlinsen und Brillen verkaufen sie Ferngläser, Lupen und Mikroskope sowie Zubehör wie Reinigungsmittel oder Brillenetuis. Darüber hinaus recherchieren sie in Katalogen oder im Internet nach Gestellen, Gläsern und Kontaktlinsen für ihre Kunden. Sie präsentieren und dekorieren die Produkte werbewirksam im Geschäft. Außerdem bestellen sie die Waren und schreiben Rechnungen.

Für Mitglieder kostenlos:

Sachlich-zeitliche Gliederung
Verordnung
Verordnung mit Rahmenplan

Für Nicht-Mitglieder:

Ordnungsmittel bestellen

Weitere Informationen zu diesem Beruf finden Sie im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit.

Für Mitglieder kostenlos:

Verordnung

Für Nicht-Mitglieder:

Ordnungsmittel bestellen

Weitere Informationen zu diesem Beruf finden Sie im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit.

- Bauwirtschaft - Bereich Ausbau - Schwerpunkt Estricharbeiten

Ausbaufacharbeiter führen Arbeiten auf der Grundlage von technischen Unterlagen und von Arbeitsaufträgen allein und in Kooperation mit anderen selbstständig durch. Sie planen und koordinieren ihre Arbeit, richten Baustellen ein, legen die Arbeitsschritte fest und ergreifen Maßnahmen zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie zum Umweltschutz auf der Baustelle. Sie prüfen ihre Arbeiten auf fehlerfreie Ausführung, dokumentieren sie und räumen ihren Arbeitsplatz.

Für Mitglieder kostenlos:

Sachlich-zeitliche Gliederung

- Bauwirtschaft - Bereich Ausbau - Schwerpunkt Fliesen-, Platten- und Mosaikarbeiten

Ausbaufacharbeiter führen Arbeiten auf der Grundlage von technischen Unterlagen und von Arbeitsaufträgen allein und in Kooperation mit anderen selbstständig durch. Sie planen und koordinieren ihre Arbeit, richten Baustellen ein, legen die Arbeitsschritte fest und ergreifen Maßnahmen zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie zum Umweltschutz auf der Baustelle. Sie prüfen ihre Arbeiten auf fehlerfreie Ausführung, dokumentieren sie und räumen ihren Arbeitsplatz.

Für Mitglieder kostenlos:

Sachlich-zeitliche Gliederung

- Bauwirtschaft - Bereich Ausbau - Schwerpunkt Stukkateurarbeiten

Ausbaufacharbeiter führen Arbeiten auf der Grundlage von technischen Unterlagen und von Arbeitsaufträgen allein und in Kooperation mit anderen selbstständig durch. Sie planen und koordinieren ihre Arbeit, richten Baustellen ein, legen die Arbeitsschritte fest und ergreifen Maßnahmen zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie zum Umweltschutz auf der Baustelle. Sie prüfen ihre Arbeiten auf fehlerfreie Ausführung, dokumentieren sie und räumen ihren Arbeitsplatz.

Für Mitglieder kostenlos:

Sachlich-zeitliche Gliederung

- Bauwirtschaft - Bereich Ausbau - Schwerpunkt Trockenbauarbeiten

Ausbaufacharbeiter mit dem Schwerpunkt Trockenbauarbeiten fertigen Leichtbauwände und Decken unter Verwendung von Gipskartonbauplatten und anderen Leichtbaustoffen und bringen isolierende und dämmende Materialien auf.

Für Mitglieder kostenlos:

Sachlich-zeitliche Gliederung

- Bauwirtschaft - Bereich Ausbau - Schwerpunkt Wärme-, Kälte- und Schallschutzarbeiten

Ausbaufacharbeiter führen Arbeiten auf der Grundlage von technischen Unterlagen und von Arbeitsaufträgen allein und in Kooperation mit anderen selbstständig durch. Sie planen und koordinieren ihre Arbeit, richten Baustellen ein, legen die Arbeitsschritte fest und ergreifen Maßnahmen zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie zum Umweltschutz auf der Baustelle. Sie prüfen ihre Arbeiten auf fehlerfreie Ausführung, dokumentieren sie und räumen ihren Arbeitsplatz.

Für Mitglieder kostenlos:

Sachlich-zeitliche Gliederung

- Bauwirtschaft - Bereich Ausbau - Schwerpunkt Zimmerarbeiten

Ausbaufacharbeiter mit Schwerpunkt Zimmerarbeiten bauen Konstruktionsteile aus Holz, Holzverkleidungen, Holzverschalungen, Leichtbauwände und Balkenwerk.

Für Mitglieder kostenlos:

Sachlich-zeitliche Gliederung

Für Nicht-Mitglieder:

Ordnungsmittel bestellen

Weitere Informationen zu diesem Beruf finden Sie im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit.

Für Mitglieder kostenlos:

Verordnung

Für Nicht-Mitglieder:

Ordnungsmittel bestellen

Weitere Informationen zu diesem Beruf finden Sie im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit.

Automatenfachleute nehmen Automaten in Betrieb, leeren und befüllen sie. Sie sorgen für die Wartung der Geräte, beraten Kunden und üben kaufmännische oder technische Tätigkeiten aus. Sie arbeiten in Unternehmen der Automatenwirtschaft, z.B. bei Herstellern von Waren-, Getränke-, Verpflegungs- oder Unterhaltungsautomaten. Auch bei Automatenbetreibern sind sie beschäftigt, etwa in Verkehrsunternehmen, Parkhausbetrieben oder Geldinstituten.

Für Mitglieder kostenlos:

Sachlich-zeitliche Gliederung

Für Nicht-Mitglieder:

Ordnungsmittel bestellen

Weitere Informationen zu diesem Beruf finden Sie im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit.

- Entwicklung und Erprobung

Für Mitglieder kostenlos:

Verordnung
Verordnung mit Rahmenplan

Für Nicht-Mitglieder:

Ordnungsmittel bestellen

Weitere Informationen zu diesem Beruf finden Sie im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit.

In der Kfz-Branche sind Automobilkaufleute die Fachleute für die kaufmännische Abwicklung der Geschäfte. Sie sind im Vertrieb und Service von Kraftfahrzeugen tätig, und zwar sowohl bei den Herstellern als auch bei den Importeuren und im Kfz-Handel und Gewerbe. Marktorientierung in den Bereichen Neu- und Gebrauchtwagen, Zubehör, Ersatzteile steht im Vordergrund, dazu kommen Kundendienst sowie branchenspezifische Zusatzdienstangebote, wie Finanzierung, Versicherungen und Garantieleistungen. Schwerpunkt ist im Hinblick auf den Datenverbund mit Herstellern exzellenter Umgang mit Informations- und Telekommunikationstechniken. Die Vertriebsaufgaben des Automobilkaufmanns konzentrieren sich auf die Verkaufsvor- und nachbereitung.

Für Mitglieder kostenlos:

Sachlich-zeitliche Gliederung
Verordnung mit Rahmenplan

Für Nicht-Mitglieder:

Ordnungsmittel bestellen

Weitere Informationen zu diesem Beruf finden Sie im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit.

DOKUMENT-NR. 14522

  • MEHR ZU DIESEM THEMA

  • ANSPRECHPARTNER

  • Telefon: 04141 524-188
  • Fax: 04141 524-111

Kontakt speichern
  • UNSERE LEISTUNGEN FÜR SIE

Banner-Lehrstellenbörse-568x149 © DIHK

Lehrstellenbörse der IHK Stade

In unserer Lehrstellenbörse finden Schulabgänger/innen freie Ausbildungsplätze und Betriebe potenzielle Auszubildende. Angebote und Gesuche können kostenfrei online eingetragen werden. mehr

Schild - Weiterbildung © BilderBox

Weiterbildungsangebot

Hier finden Sie u. a. Lehrgänge für Fachwirte, Fachkaufleute, Industriemeister sowie Seminare und Hinweise für firmeninterne Schulungen mehr

Ausbildungsberatung

Hier finden Sie Ihre Ausbildungsberater mehr

Fördermaßnahmen im Bereich Berufsausbildung

Informationen zu Fördermitteln im Bereich berufliche Ausbildung (Chance betriebliche Ausbildung, Verbundausbildung, Einstiegsqualifizierung, Ausbildungszuschuss Arbeitsagentur) mehr

Förderung der Weiterbildung

Informationen zur Förderung der Weiterbildung mehr