. .
Illustration
B_Wegweiser_Internet © www.BilderBox.com

PRESSEMITTEILUNGEN

Sprechtag für Existenzgründer

Für alle, die sich selbstständig machen möchten, bietet die IHK Stade am Donnerstag, dem 23. April, von 14 bis 18.30 Uhr einen Existenzgründersprechtag an. mehr

PRESSEMITTEILUNGEN

Hauptschule Achim gewinnt IHK-Nord-Schulpreis

Mit ihrem norddeutschen IHK-Schulpreis prämierte die IHK Nord am 12. März in Verden die Hauptschule Achim. Die Schule erhielt den ersten Platz für ihre Projekte "Achimer Schülerfirma und Bewerbungstraining auf dem Schulschiff Deutschland". mehr

Regionale Kooperationen © Bilderbox

WETTBEWERB

Nachhaltigkeitspreis 2015

Unternehmen können sich bis zum 31. März 2015 für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. Mit nachhaltigen Geschäftsmodellen soll gezeigt werden, wie Produkte und Dienstleistungen erfolgreich ökologische und soziale Herausforderungen annehmen. mehr

VV_2015_2_26_1k © MICHAEL HENSEL

PRESSEMITTEILUNGEN

Thomas Windgassen zum neuen IHK-Präsidenten gewählt

Thomas Windgassen heißt der neue Präsident der IHK Stade. Am 26. Februar wählte die Vollversammlung den Geschäftsführer der EWE Wasser GmbH in Cuxhaven zu ihrem Spitzenvertreter.
mehr

© Bilderbox

UMSATZSTEUER

BMF erweitert Nichtbeanstandungsregelung bei Reverse-Charge für Metalllieferungen (PDF, 33 KB)

Umsätze, die vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 ausgeführt werden, können nach dem Kroatien-BegleitG netto berechnet werden, auch wenn die erneute Änderung durch das ZollkodexanpassungsG dem entgegensteht. zum Download

Leitfaden EHK © Bilderbox

HANDEL IM WANDEL

Leitfaden Kommunale Einzelhandelskonzepte

Mit einem Einzelhandelskonzept können Kommunen den "Wandel im Handel" aktiv begleiten und die Ortskerne und andere Einkaufslagen strategisch entwickeln.
mehr

Bezirke IHK Stade © IHK Stade

STANDORT- UND WIRTSCHAFTSPOLITIK

Standortuntersuchung für den Elbe-Weser-Raum

Hier finden Sie die Ergebnisse der Standortumfrage der IHK Stade aus dem Jahr 2014. Die Bewertung fand durch regionale Unternehmen anhand von 26 Standortmerkmalen statt. mehr

Wettbewerb © Bilderbox

KOMMUNEN IM WETTBEWERB

Kommunen im Wettbewerb erschienen

Zum dritten Mal hat die IHK Stade "Kommunen im Wettbewerb" veröffentlicht. Die statistische Analyse der Einheits- und Samtgemeinden im Elbe-Weser-Raum soll die Kommunen bei ihrer Positionierung und Profilschärfung helfen. mehr

Statistik Bevölkerung © Bilderbox

ARBEITSMARKT

Infos zum gesetzlichen Mindestlohn

Seit dem 1. Januar 2015 gilt in Deutschland der flächendeckende Mindestlohn von 8,50 Euro brutto pro Stunde. Weitere Informationen finden Sie hier. mehr

Erste-Hilfe-Kasten für Unternehmen © IHK Stade

FACHKRÄFTESICHERUNG

Erste-Hilfe-Kasten

Sie möchten sich als Arbeitgeber positionieren? -Mit hilfreichen Tipps und einer kurzen Anleitung hilft Ihre IHK bei den ersten Schritten zur Arbeitgebermarke. mehr

  • KONTAKT

IHK Stade

Industrie- und Handelskammer Stade
für den Elbe-Weser-Raum
Am Schäferstieg 2 | 21680 Stade
Tel.: 04141/524-0 | Fax: 04141/524-111
E-mail: info@stade.ihk.de

mehr

IHK Bildungszentrum

Industrie- und Handelskammer Stade
für den Elbe-Weser-Raum
Am Schwingedeich 6 | 21680 Stade
Tel.: 04141/524-188 | Fax: 04141/524-111
E-Mail: bildung@stade.ihk.de mehr

Geschäftsstelle Cuxhaven

Industrie- und Handelskammer Stade
für den Elbe-Weser-Raum
Altenwalder Chaussee 7 | 27474 Cuxhaven
Tel.: 04721/7216-0 | Fax: 04721/7216-261
E-Mail: cuxhaven@stade.ihk.de mehr

Geschäftsstelle Verden

Industrie- und Handelskammer Stade
für den Elbe-Weser-Raum
Johanniswall 17 | 27283 Verden
Tel.: 04231/9246-0 | Fax: 04231/9246-240
E-Mail: verden@stade.ihk.de mehr

Öffnungszeiten

IHK Stade und IHK Bildungszentrum
Montag bis Donnerstag
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag
09:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Geschäftsstellen Cuxhaven und Verden
Montag bis Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
13:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
13:30 Uhr bis 15:00 Uhr mehr

  • THEMA DER WOCHE

26.03.2015

Societas Unius Personae: Ein Schritt in die richtige Richtung

Für Unternehmer und Unternehmen, die in anderen EU-Mitgliedstaaten eine selbstständige Gesellschaft gründen möchten, plant die Europäische Kommission die Einführung einer "Societas Unius Personae". Der große Wurf für die Wirtschaft ist diese Rechtsform aus Sicht des DIHK zwar nicht. Werde die Richtlinie an einigen Stellen nachgebessert, sei sie aber durchaus ein Schritt in die richtige Richtung.

  • ZEITSCHRIFT WIRTSCHAFT ELBE WESER