. .
Illustration
Standort © Bilderbox

UMFRAGE

"Wo drückt der Schuh?" in der Metropolregion Hamburg

Initiative pro Metropolregion Hamburg e.V. stellt Ergebnisse zur Umfrage über gespürte Verwaltungsgrenzen im Alltag der Metropolregion vor.

mehr

Hängeregister Projekte © Bilderbox

INTERNATIONAL

Exportleiter/innenkreis: Auftaktveranstaltung

Die Industrie- und Handelskammer Stade möchte gerne, dass sich die exportierenden Betriebe des Kammerbezirkes noch besser vernetzen und informieren können und baut einen Exportleiter/innen-Kreis auf. Die Auftaktveranstaltung ist am 22. Mai um 13.30 Uhr in der IHK Stade.

mehr

Europwahl © Oliver Boehmer – bluedesign

INFORMATIONSVERANSTALTUNG

Europa vor der Wahl - Wohin steuert Norddeutschland?

Kommen Sie mit norddeutschen Kandidaten für das Europäische Parlament ins Gespräch. Am 7. Mai lädt Sie die IHK Nord nach Celle ein.

mehr

Eine Frau präsentiert mit einem Flipchart vor einer Gruppe © ONOKY/F1online

GRÜNDERSPRECHTAG

Hilfe während der Startphase für Existenzgründer

IHK-Sprechtag gibt kostenlose Informationen

mehr

E-Government2 © BilderBox

UNTERNEHMENSBEFRAGUNG

Unternehmensbefragung: Was will die Wirtschaft beim E-Government

Obwohl die digitalen Angebote und Leistungen unter dem Schlagwort E-Government zunehmend an Bedeutung gewonnen haben, existieren keine aktuellen und belastbaren Aussagen zum Bedarf in der Wirtschaft.

mehr

Geschäftsleute sitzen in einer Besprechung am Tisch © Ojo Images/F1online

RECHT UND STEUERN

IHK Stade bietet kostenlose Mediationssprechstunde an

Mitgliedsunternehmen der IHK Stade können sich völlig unverbindlich und kostenfrei von erfahrenen Mediatoren beraten lassen.

mehr

Bleistift mit zwei Spitzen © Bilderbox

INTERNATIONAL

Neues aus der Ukraine


Neben den politischen Umwälzungen in der Ukraine gerät zunehmend auch die fragile wirtschaftliche und finanzielle Situation in den Mittelpunkt der Diskussion im In- und Ausland.

mehr

CFK-Valley Stade Convention © CFK-Valley Stade

CFK-VALLEY CONVENTION

Internationale Fachveranstaltung in Stade

"Latest Innovations in CFRP Technology" ist das Thema des Events vom 24. bis 25. Juni. Es setzt sich aus einer thematisch geclusterten Vortragsreihe und einer begleitenden Fachausstellung zusammen.

mehr

Wettbewerbsgewinner Digitale Kommunikation © Hettwer/Leuphana

IDEENWETTBEWERB

Sieger Digitale Kommunikation

Sechs regionale Unternehmen wurden für ihre Ideen zu Anwendungen auf Smartphones und Tablets auszeichnet. So überzeugten die Online-Filme der Volksbank Stade-Cuxhaven die Juroren ebenso wie eine Museums-App, die gezielt junge Menschen anspricht.

mehr

  • KONTAKT

IHK Stade

Industrie- und Handelskammer Stade
für den Elbe-Weser-Raum
Am Schäferstieg 2 | 21680 Stade
Tel.: 04141/524-0 | Fax: 04141/524-111
E-mail: info@stade.ihk.de

mehr

IHK Bildungszentrum

Industrie- und Handelskammer Stade
für den Elbe-Weser-Raum
Am Schwingedeich 6 | 21680 Stade
Tel.: 04141/524-188 | Fax: 04141/524-111
E-Mail: bildung@stade.ihk.de mehr

Geschäftsstelle Cuxhaven

Industrie- und Handelskammer Stade
für den Elbe-Weser-Raum
Altenwalder Chaussee 7 | 27474 Cuxhaven
Tel.: 04721/7216-0 | Fax: 04721/7216-261
E-Mail: cuxhaven@stade.ihk.de mehr

Geschäftsstelle Verden

Industrie- und Handelskammer Stade
für den Elbe-Weser-Raum
Johanniswall 17 | 27283 Verden
Tel.: 04231/9246-0 | Fax: 04231/9246-240
E-Mail: verden@stade.ihk.de mehr

Öffnungszeiten

IHK Stade und IHK Bildungszentrum
Montag bis Donnerstag
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag
09:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Geschäftsstellen Cuxhaven und Verden
Montag bis Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
13:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
13:30 Uhr bis 15:00 Uhr mehr

  • JAHRESTHEMA

  • THEMA DER WOCHE

17.04.2014

Die Langfristfinanzierung der europäischen Wirtschaft sichern

Als "Vorschlag mit Nebenwirkungen" bewertet der DIHK das Maßnahmenpaket, mit dem die EU-Kommission europäischen Unternehmen den Zugang zu Finanzierung erleichtern möchte. Zwar gebe es richtige Ansätze bei Verbriefungen und bei der Schwarmfinanzierung, doch seien bewährte Finanzierungsmodelle nicht ausreichend berücksichtigt. Zudem würden durch EU-Sparbuch und EU-Finanzierungsberatung unnötige Parallelstrukturen geschaffen.

  • ZEITSCHRIFT WIRTSCHAFT ELBE WESER